Sonntag, 30. März 2008

WIP III.


Einfach so mal für zwischendurch mit relativ dickem Garn ein Paar Couchsocken, inspirirert von der Drops-Anleitung 98-9 (siehe rechts). Das geht ziemlich flott von der Hand, und ich hoffe, dass ich sie in den nächsten Tagen tragen kann, denn hier ist es schon wieder lausig kalt.

Samstag, 29. März 2008

Socken 10/08 Sokker 2008 "Circle Socks"

Jau, ich brauche nur noch einen Socken zu stricken, dann bin ich mit dem Sokker KAL up to date. Gestern Abend fertig geworden, die Circle Socks. Anleitung wie immer rechts zu finden. Diese sind aus Stretch-Garn von Rellana, läßt sich wunderbar stricken und sitzt perfekt am Fuß. Über die Trageeigenschaften kann ich allerdings noch nichts sagen, aber da mach ich mir keine Sorgen.
Ja, ich gebe zu, die Perspektive ist ziemlich dämlich, muß noch ein anderes Bild machen, wo man den Schaft besser sieht, aber erst wieder bei Tageslicht. Ob ich das allerdings morgen schaffe, wo der Tag doch eine Stunde weniger hat, keine Ahnung...*gg*

Material: Flotte Socke Stretch mit Nadelstärke 2,5 mm.

Nachtrag: nun habe ich es doch noch geschafft und eine bessere Aufnahme gemacht, wo man auch das Muster gut sehen kann. Außerdem ist die Farbe dem Original ganz nahe.

Edit: verschenkt an Ma im März '09

Mittwoch, 26. März 2008

Weihnachten 2008

Ich bewundere ja immer wieder diese Dame, die konsequent jeden Monat ein Stickbild fertig stellt. Nun, ich bin jetzt bei meinem Februar-Weihnachtsgeschenk, ein bißchen habe ich ja schon geschafft, aber jetzt, wo es knifflig wird, habe ich es erstmal wieder zur Seite gelegt. Wo bleibt nur die Diziplin? Ich werde drüber nachdenken....Übrigens werden das Topflappen im VW-Käfer Format für meinen Bruder, der alles sammelt, was irgendwie mit dem Thema zu tun hat. Ich habe da schon die wildesten Sachen gefunden und immer ein Freudengeschrei damit geerntet. Diese Teile sind allerdings wirklich nur zur Deko zu gebrauchen.

Dienstag, 25. März 2008

Dienstagsfrage 13/2008

Am 30.September 2007 endete die Wolldiät, die sich einige Bloggerinnen zu Jahresbeginn auferlegt haben. Mich würde es sehr interessieren, welche Erfahrungen in dieser Zeit gemacht wurden und welche Tipps und Tricks andere Bloggerinnen im Kampf gegen zunehmende Wollberge ( z.B.: 2 Paar Socken fertigstellen bevor Wolle für 1 neues Paar gekauft wird u.ä.) haben.

Vielen Dank an Meggie (die keinen eigenen Blog führt) für die heutige Frage!

Zunächst kann ich mich zu dem ersten Teil der Frage nicht äußern, weil ich da nicht mitgemacht habe. Was allerdings, sagen wir mal, den "inneren Schweinehund" beim Wollkauf betrifft, bilde ich da wohl ein Ausnahme. Es wird mir sicher kaum jemand abnehmen, aber ich sage es trotzdem...Einmal habe ich noch jede Menge Garn zu liegen, zumal ich auch mal in der Branche gearbeitet habe, ebenso wie Stoffe, und zum anderen kann ich auch ganz gepflegt nur das kaufen, was ich im Augenblick brauche. Was demnächst mit Sockengarn der Fall sein wird, denn es ist nicht mehr viel vorhanden, und da ich ja nur entweder uni oder ganz dezent gemustert stricke, auch nicht so einfach, was Passendes zu finden....

..ja, ja, die Feiertage

so, last but not least, will ich Euch auch nicht den aktuellen Stand meiner Gewichtskurve vorenthalten. Geburts- und Feiertage sind halt eben Gift für unsereins, aber schließlich will man ja auch leben. Also diese Woche immerhin gehalten....ich bleibe aber dran...

Socken 09/08 Sokker 2008 "Swirl Socks"

Langes Wochenende und etwas mehr Zeit zum Stricken. Gestern abend habe ich die Swirl Socks aus dem Sokker 2008 kal fertig gestellt und eben bei Tageslicht fotographiert. Ich habe zum ersten Mal toe-up gestrickt, gar nicht mal so schlecht, vor allem, wenn man, wie in diesem Fall, Reste verwertet. Aber irgendwie bin ich mit der Spitze noch nicht so glücklich. Beim nächsten Sockenpaar wird es dann wohl besser gehen. Anleitung findet sich rechts.
Außerdem habe ich, was ich gaaanz selten tue, eine Bumerangferse gestrickt, aber bei toe-up schien mir das die beste Variante. Diese ist mir ausnahmsweise sogar mal gelungen, oder sollte ich sie mittlerweile wirklich kapiert haben....???

Material: Rest Gedifra Color 6-fach mit Nadelstärke 3.0 mm

Buch aktuell

"Die weiße Löwin" von Henning Mankell
"Plötzlich war ihr klar, dass sie weg mußte. Der regungslose Mann mit seinen kalten Augen machte ihr angst. Sie wollte loslaufen, doch der Mann war plötzlich lebendig geworden. Er zog etwas aus seiner Jackentasche. Zu spät erkannte sie, dass es eine Pistole war."
Was mit dem Verschwinden einer jungen Frau beginnt, führt den schwedischen Kommissar rasch auf die Spur einer südafrikanischen Geheimorganisation

"Auf dem Abstellgleis" von Boileau/Narcejac
Die Polizei ist gekommen. Alle Bewohner des Seniorenheims sind in heller Aufregung. Es heißt, der arme Jonquière sei in einem Schwindelanfall über die Brüstung der Terrasse gestürzt. Doch ich weiß es besser: Jonquière ist ermordet worden! Und ich fürchte, ich weiß auch von wem.....

Freitag, 21. März 2008

Ein schönes Osterfest

...wünschen Euch die beiden Sophies. Auch wenn das Wetter wohl allgemein sehr zu wünschen übrig läßt, macht es Euch daheim gemütlich so mit Tee und Süßkram und natürlich dem Strickzeug. Erholt Euch gut, denn vier freie Tage sind irgendwie immer viel zu schnell vorbei.
Auf dem Foto ist meine kleine Osterdeko zu sehen, mit einer Homage an die Bewohner in den Neuen Ländern - "das verrückte Ossi-Huhn" - . Ich fand das einfach kultig, und eine Freundin - ursprünglich aus Thüringen, sie hat wohl ihre Quellen - hat mir dann mal eines geschenkt.

Buch aktuell

"Das Testament" von John Grisham
Als Troy Phelan, 78-jähriger Exzentriker und zehntreichster Mann der USA, sein Testament verliest, sind sie alle zur Stelle: Phelans drei Ex-Frauen, ihr habgieriger Nachwuchs, eine Legion von Rechtsanwälten und einige Psychiater. Doch überraschend setzt er eine bis dato unbekannte Tochter als Alleinerbin ein und stürzt sich aus dem 13. Stock in den Tod.
Während in der Phelan-Familie die Schlacht um das Testament losbricht, macht sich der ehemalige Staranwalt Nate O'Riley auf die Suche nach der offiziellen Erbin, die als Missionarin im brasilianischen Regenwald arbeitet. Eine Reise, die sich als gefährliches Abenteuer mit ungewissem Ausgang entpuppt.

Als Hörbuch
"Die Pfeiler der Macht" von Ken Follett
In einer der angesehensten Bankiersfamilien Londons, dem Haus Pilaster, hält die schöne Augusta die Fäden der Macht fest in der Hand. Hinter einer Fassade der Wohlanständigkeit treibt sie rücksichtslos ihre ehrgeizigen und intriganten Pläne voran, die schon bald das Fundament des Finanzimperiums erschüttern. Wird es dem jungen Hugh Pilaster gelingen, das Ränkespiel seiner Tante zu unterbinden und den Ruin des Bankhauses abzuwenden? Dieser Roman entführt in das victorianische England mit all seinem Glanz und Elend.

WIP II.

so, nun hat sich das Bild etwas geändert, ich bin fleissig dabei, endlich die Socken aus dem Sokker KAL aufzuholen und hoffe, dass ich am Monatsende nur noch mit max. einem Paar im Rückstand bin. Nachdem ich heute mein Putzprogramm nachgeholt habe, konnte ich vorhin beim Krimi noch einen Socken fertigstellen. Ja, ja, ist Feiertag heute, aber so what, sieht bei mir eh keiner, was ich tue.....

Links angestrickt die Circle Socks, mittig Drops Design und rechts Swirl Socks. Alle Anleitungen sind rechts zu finden.
..und dann muss ich diesen Monat noch unbedingt das Weihnachtsgeschenk für Februar fertig stellen...

Donnerstag, 20. März 2008

Socken 08/08 Sokker 2008 "Anastasia Socks"

Umständehalber habe ich zwei Tage keine Hausarbeit machen können, und ich kriege schon wieder die Krise. Aber dafür sind endlich meine Anastasia Socken fertig. Anleitung siehe rechts. Und ich habe festgestellt, dass ich meine Bilder anders machen muss. Nun, vielleicht finde ich ja noch irgendwo mal so einen Deko-Fuß.

Material: Gedifra Color mit Nadelstärke 2.0 mm.

Mittwoch, 19. März 2008

Februar 2008

Socken
75 g Calzino 6-fach - Thuja Socks
75 g Gedifra 6-fach - Blueberry Waffles Socks
Rest - Zopfmustersocken

Accessoires
250 g Gedifra Surprise - Mütze und Schal zu Fetching
Reste BW - Div. Marmeladendeckel

Gesamt ca. 400 g plus Reste

Dienstag, 18. März 2008

Janauar 2008

Socken
100 g Gedifra BW - Jaywalker Socks
100 g F.S. Bamboo - Blue Bamboo, plain stockinette
Rest - Hundertwassersocken "Regentag auf Liebe Wellen"
100 g Gedifra Funny Socks Color - "Double Moss", SKS

Accessoires
150 g F.S. 6-fach - Stirnband und Handschuhe zu Schal aus Hip Hop
50 g Gedifra Surprise - Stirnband zu Häkelschal

Gesamt ca. 500 g plus Rest

Dienstagsfrage 12/2008

Für welches Modell aus einem Strickheft würdet Ihr Euch eher entscheiden: für das besondere oder aufwändige Muster bei normalem Schnitt oder eher für einen besonders ausgefallenen aber tragbaren Schnitt, dessen Muster Euch nicht gerade herausfordert?

Vielen Dank an Meggie (die keinen Blog führt) für die heutige Frage!

Ich würde das Muster nehmen, dass mir gefällt und wie immer nach meinem bewährten eigenen Schnitt stricken. Ausgefallene Schnitte sehe ich gerne bei anderen, aber nicht an mir..

Sonntag, 16. März 2008

Meine Jacke....

irgendwie bin ich gar nicht so glücklich damit, wie ich sein sollte. Keine Ahnung, woran es liegt. Die Storia läßt sich wirklich gut stricken. Sicher, ich mußte das Muster der Garnmenge anpassen, aber es sieht doch soweit ganz ordentlich aus. Ich werde sie erstmal fertig arbeiten und dann sehen, was ich mache. Vielleicht findet sich ja ein dankbarer Abnehmer...???? Sie scheint ohnehin etwas knapp zu werden für mich, obwohl die Maße stimmen....

..mühsam...

ernährt sich das Eichhörnchen, aber ich bin meinem Ziel wieder einen kleinen Schritt näher....

16. März 2008

Dienstag, 11. März 2008

Dienstagsfrage 11/2008

Weißt du noch, was das erste Strickblog war, das dir über den Weg gelaufen ist? Und wie lange hat es gedauert vom Entdecken der Strickblogwelt bis zum eigenen Blog?

Vielen Dank an
Eva Liese für die heutige Frage!

Mir kam die Frage so bekannt vor, und stimmt, wir hatten sie schonmal im letzten November. Aber da ja alle meine bisherigen Einträge verloren gegangen sind, hier nocheinmal meine Antwort.
Der erste Blog, den ich gelesen habe, war der von angela. So nach und nach sind dann andere dazugekommen. Selbst habe ich dann etwa drei Monate später angefangen zu bloggen, zuerst bei myblog.de, aber da hat es nicht mit den Bildern geklappt. Dann bin ich im November letzten Jahres zu wordpress.com gewechselt. Da schien alles zu stimmen, bis plötzlich der gesamte Blog verschwunden war. Nicht mehr wiederzufinden, weder über google, noch über direkte Eingabe. Also bleib mir nichts anderes übrig, als wieder neu anzufangen, diesmal nun hier. Ich hoffe, dass das dann der letzte Umzug war...

Montag, 10. März 2008

Total bekloppt?...

..als ich zum Jahresende arbeitslos wurde, habe ich gedacht, dass ich alle meine UFO's in kürzester Zeit fertig machen kann und dann weiter durchstarten zu all den Projekten, die mir noch so im Kopf rumschwirren. Aber, denkste, ich schaffe jetzt weniger, als früher. Habe natürlich versucht, herauszufinden, woran das liegt. Das Ergebnis passt eigentlich gar nicht zu mir. Seitdem ich mehr Zeit zu Hause verbringe, mutiere ich langsam zum Putzteufel, oder was nach meinen Maßstäben einer ist. Sowas kenne ich gar nicht, aber ich kann nix mehr rumliegen sehen, und sobald irgendwo ein Stäubchen ist, hole ich den Eimer...und das bei Fußbodenheizung im ganzen Haus und einer weißen Katze. Bin ich noch normal????

Ach, übrigens...

.... ich habe diesen Anfang vom Kyoto-Pullover in Storia wieder aufgeribbelt. Irgendwie war ich ohnehin nicht so ganz glücklich damit, und nachdem meine Minka es sich eine Nacht lang darauf gemütlich gemacht hatte, war die Entscheidung gefallen, und ich habe die Nadeln rausgezogen. Nun habe ich in einem alten Tchibo-Buch (IX) eine Anleitung gefunden, die mich inspiriert hat, und dazu stricke ich ein rechts/links Rhombenmuster, damit es nicht ganz so langweilig ist. Hoffentlich reicht das Garn, denn es war noch ein Rest, zwar insgesamt gut 750g, aber die Aufteilung muss ja auch stimmen. Ich werde es ja sehen, sonst muss ich halt wieder ribbeln *grrr*. Allerdings bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, ob ich einen Pullover oder eine Jacke daraus mache. Ich war mir bei einem Teil noch nie so uneins, wie bei diesem...Was den Kyto betrifft, der ist nicht aus den Augen verloren. Der kommt als Nächstes in grüner Jazz, liegt schon da, fast so wie in der Originalanleitung...

Samstag, 8. März 2008

Diät...

..ist gar nicht soo schlimm. Obwohl ich in dieser Woche Gäste hatte und nicht ganz so konsequent war, sind es immerhin doch noch zwei Kilos geworden. Gut, geht am Anfang ja nun etwas schneller, wegen der Flüssigkeit. Nun hoffe ich, dass ich nächste Woche wenigstens ein Kilo schaffe. Schneller darf es auch gar nicht gehen, sonst gibt es womöglich Schlabberhaut. Nein, und das will ich natürlich überhaupt nicht....

08.März 2008


Freitag, 7. März 2008

Kochshow...

..komme gerade erst nach Hause, weil ich mit meiner Freundin bei einer Kochshow mit diesem Herrn war. Doch, hat mir sehr gut gefallen. Es gab fünf verschiedene Gerichte, klar, immer nur einen Happen zum Probieren, aber es war lecker. Ein Bauernsalat, chin. Hühnersuppe, Ravioli mit Meeresfrüchten. Rindergeschnetzeltes mit Pilzen und Bratkartoffeln und zum Dessert "Mehlpütt mit Päärn und Vanillesoße". Das ist ein Hefekloß mit Birnen und Vanillesoße. Die Bayern kennen das ähnlich als Dampfnudeln. Das Ganze hat auf dem sogenannten Dorfplatz stattgefunden, weil nämlich unser Einkaufszentrum 25-jähriges Jubiläum feiert. Die Gerichte konnte man dann auch alle in den umliegenden Restaurants bekommen. Tolle Idee, war nett und lustig und hat Spaß gemacht. Es gab sogar noch ein kleines Kochbuch zum Mitnehmen. Werde ich wohl demnächst das ein oder andere mal ausprobieren.....

Donnerstag, 6. März 2008

Frühlingsgruß


..draußen ist es ja mal wieder ziemlich uselig, Schnee, Regen, Matsch, Kälte und Sturm. Dafür hat mir gestern mein Freund W. einen schönen Strauß mitgebracht. Daran möchte ich Euch gerne teilhaben lassen.... et voilà...

Dienstag, 4. März 2008

Dienstagsfrage 10/2008

Was für Garne würdest du nie verstricken wollen? Warum?

Vielen Dank an Kerstin für die heutige Frage!

Puh, gar nicht so einfach die heutige Frage....es gibt wohl das ein oder andere Garn, das ich nicht so gerne verstricke, wie "Leitergarn" oder Wolle, wo hohe Mohairanteile drin sind, weil die sich ggf. so schwer ribbeln lassen, aber mir fällt wirklich nix ein, wo ich von vonherein sage, dass ich das nicht verstricke...man muss alles mal probieren...

Montag, 3. März 2008

Gute Vorsätze?

..nun ja, eigentlich wollte ich mich ja erst durch den Sockker-Knitalong stricken, dann schonmal die anstehenden Weihnachtsgeschenke Monat für Monat abarbeiten, und ich habe noch ein Paar Auftragshandschuhe liegen...und da lief mir dieser Pulli bei Ravelry über den Weg...ich konnte einfach nicht widerstehen...und ich hatte noch passendes Garn, Storia von Schachenmayr, dazu. Allerdings mußte ich das Ganze etwas verlängern, denn mit meinem Hüftgold kann ich unmöglich so kurze Teile anziehen. Bis zur Mitte blau und das Oberteil wird weiß und beige, wie genau, weiß ich noch nicht, kommt drauf an, wie die Wolle reicht, weil es Reste sind.....