Freitag, 11. April 2008

Bananenkuchen

Da ich heute Nachmittag Besuch erwartete, habe ich rechtzeitig einen Bananenkuchen gebacken, und zwar nach einem dänischen Rezept. Dieses funktioniert perfekt, weil es, wie bei Bananen ja so oft, nicht matschig wird....
Ich denke, ich darf es auch veröffentlichen, ist aus einem uralten dänischen Rezeptheft:


Zutaten: 3 Eier, 170 g Zucker, 2 TL Vanillezucker, 125 g Mehl, 1 TL Backpulver, 100 g geschmolzene, abgekühlte Butter/Margarine, 1-2 zerdrückte Bananen, 100 g Schokoladenkuvertüre.

Zubereitung: Ganze Eier, Zucker und Vanillezucker aufschlagen, bis eine dickliche Masse entsteht. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Butter unterrühren. Zum Schluss die Banane/n unterheben. In die Form füllen, der Teig ist ziemlich dünnflüssig, ähnlich Biskuit.

Backzeit: ca. 55 Min, 175°C - Umluft

Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen und mit Kuvertüre überziehen. Schmeckt am besten, wenn er 1-2 Tage durchziehen kann. Bon Appetit!!!

1 Kommentar:

  1. Der Kuchen sieht lecker aus und hört sich auch so an. Ich werde das Rezept gleich mal am kommenden WE ausprobieren, wenn meine Schwester, eine bekennende Bananen-Torten-Liebhaberin, zu Hause ist. Ich werde berichten...
    LG Monika

    AntwortenLöschen