Dienstag, 13. Mai 2008

Dienstagsfrage 20/2008

Hat euch das Stricken schon mal krank gemacht (habt ihr euch z.B. mit Nadeln verletzt) oder hattet ihr Schmerzen nach dem Stricken? Was macht ihr dann, pausieren oder weiter auf Biegen und Brechen? Oder wenn der Arzt Pause verordnet, seid ihr dann ein guter Patient? Wie lange haltet ihr das aus?

Vielen Dank an Jana für die heutige Frage!

Nun, verletzt habe ich mich noch nie mit einer Nadel. Ich leide aber an einem Carpaltunnel-Syndrom und an einer Schleimbeutelentzündung in der rechten Schulter. Da ist Stricken eigentlich das reinste Gift. Es ist aber auch mein Lebenselexier, ohne meine Nadeln bin ich nur ein halber Mensch. Meine Ärzte wissen nicht, was ich tue, somit können sie mir auch nix verbieten. ...... Also stricke ich einfach weiter, irgendwie geht's halt immer....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen