Sonntag, 27. Juli 2008

Dienstagsfrage 30/2008

Ich sitze sehr oft vor Anleitungen, bei denen große Passagen des Strickstückes glatt rechts gestrickt werden. Ich möchte auch gern solche Modelle nacharbeiten aber bei mir sieht ein glatt rechts gestricktes Strickstück sehr ungleichmäßig aus, weil ich die Maschen sind total unregelmäßig abstricke. Ich versuche auch immer alles ordentlich straff zu ziehen aber es hilft nichts.Wie gelingt es euch, ein sauberes Maschenbild zu erzielen. Gibt es irgendwelche Tricks und Kniffe, die mir das leben erleichtern würden. Ich würde mich über jede Hilfestellung freuen.

Vielen Dank an Manja für die heutige Frage!

Erst heute die Antwort wie folgt:
Bei mir ist das Strickbild auch nicht immer so ganz regelmäßig, was schonmal am Garn liegt und natürlich an der Tagesform. Ich kenne wohl die Möglichkeit, gerade bei den Rückreihen, eine kleinere Nadelstärke zu mehmen. Allerdings komme ich immer mehr von diesen perfekten Strickteilen ab. Augenblicklich stricke ich an einem glatt rechten Wickeljäckchen für mein Baby aus Micro, da sind auch schonmal unregelmäßige Maschen zwischen. Zunächst fand ich das gar nicht gut, aber nun gefällt es mir immer besser, weil es eben einmalig ist, so kann das keiner nachstricken. Aber ich denke, dass es nach dem Waschen noch etwas regelmäßiger wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen