Freitag, 26. September 2008

Frau Blasebalgs Wochenaktion

Nach längerer Zeit nehme ich mal wieder an Frau Blasebalgs Aktion teil.
Zum Thema "grün" mein ganz spontaner Gedanke, der "Leitspruch" aus meinem waidmännischen Elternhaus:

"Beim Jäger ist alles grün, von der Unterhose bis zum Jagdhund"

Ihnen, Frau Blasebalg, ein schönes Wochenende im begrünten Siegerland. Für alle anderen natürlich wo immer sie sind.

Dienstag, 23. September 2008

Dienstagsfrage 39/2008

Welche alte, ausgelaufene Lieblingswolle würdest Du gerne wieder auflegen lassen und warum? Welche/s Lieblingsteil/e hast Du damals damit gestrickt?

Herzlichen Dank an den Wollmops für die heutige Frage

..jau, da habe ich auch gleich eine Antwort parat. Und zwar trauere ich ja heute noch um die "Geisha", seinerzeit von Esslinger. Ganz weiches, kuscheliges Garn in mittlerer Stärke. Da hatte ich einige Teile von gestrickt, und die gab es in jeder Menge Farben.

..best things are free... 14

Nach mühsamen Verhandlungen und viel Überzeugungskraft habe ich heute die Mitteilung bekommen, dass meine Weiterbildungsmaßnahme verlängert wird, so dass ich sie mit einem brauchbaren Ergebnis abschließen kann. Ansonsten wäre die ganze Zeit für die Katz gewesen....so geht man in diesem Staat mit Steuergeldern um. Erst die Leute fördern, dann aber ablehnen, die Maßnahme zu verlängern, weil es angeblich gar nicht geht, und nur ein bestimmter Zeitraum erlaubt ist...bla, bla... Eine ordentliche Qualifikation ist in dieser Zeit aber nicht möglich. Also alles nur was für die Statistik???....aber manchmal geht es eben auch anders, vielleicht doch was dran am "wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt."

Sonntag, 21. September 2008

WIP Sokker

..und hier noch eben die aktuelle Sokker-Arbeit. Rolling Thunder - siehe rechts. Allerdings ist das der Bonus. Läßt sich schnell stricken, da ich auch die Perlen weggelassen habe. Die Dancing Lady habe ich zwar schon angefangen, aber dieses Fair-Isle-Stricken ist ja nun gar nicht meins. Da muß ich mich wirklich zu überwinden, aber wat mut dat mut eben. Mal sehen, wie ich so drauf bin in den nächsten Tagen.....

Tasche

..diese Tasche gehört auch zu meinen UFO's, und ich habe sie mir wieder vorgenommen. Es war gar nicht so einfach, sie so zu fotographieren, dass man sie im Ganzen sieht sozusagen. Der Body ist quergestrickt mit 12er Nadeln aus Gedifra Easy Wear und der Boden mit doppelten Faden Gedifra Fashion Trend Charme. Irgendwie habe nicht richtig gelesen, und den Boden doppelt so breit gemacht, wie er eigentlich sein sollte. Ich habe es erst gemerkt, als ich ihn schon eingearbeitet hatte. Egal, ist das Teil eben etwas größer, was Frau ja schließlich immer gebrauchen kann.
Nun geht's an die Henkel. Laut Anleitung sollen sie als Schnur gedreht werden, aber ich traue dem nicht so ganz, deshalb habe ich beschlossen, sie im I-Cord zu stricken...und das wird wohl eine Weile dauern. Außerdem nähe ich in solche Taschen immer gerne ein Futter ein, und nachdem ich überlegt habe, wo wohl noch was Passendes ist...ja, genau, in der hintersten, untersten Kiste im Stoff-Stash. War ja wohl klar, oder?...

Socken 27/08

..ich habe fertig, die grünen Bambus Socken für meine Ma zu Weihnachten. Die haben auch lange genug in meinem Rucksack geschlummert, denn ich habe immer unterwegs daran getrickt, weil sie so schon mindless waren.

Strickzeit: 08.06.08 - 14.09.08

Material:100 g Rellana Bambus mit Nadelstärke 2,0 mm

Socken 26/08 Sokker 2008 "Slippin'-Strippin'"

..endlich habe ich auch diese Socken fertig. Perfekt als Couch oder Bettsocken, jetzt, wo es doch abends schon recht frisch ist.
Im Moment bin ich mit meinem Sokker KAL einen Monat hinterher, aber durch die Weiterbildung schaffe ich auch nicht allzu viel. Das wird wohl noch bis Ende Oktober so sein, dann werde ich weitersehen.

Strickzeit: 02.08.08 - 21.09.08

Material: Verschiedene Garne von Gedifra, Fortissima und Rellana mit Nadelstärke 4.0 mm.
(doppelter Faden)

Edit: verschenkt an meine Ma in 2010, weil sie immer so kalte Füße hat

Dienstagsfrage 38/2008

Mich würde einmal interessieren, ob und wenn ja warum einige Schafblogger auf bestimmt Fragen antworten und auf andere nicht - liegt's an der Frage, ist es eher Zufall, ob man Zeit hat oder nicht, gibt's ganz andere Gründe? Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

Herzlichen Dank an Andrea für die heutige Frage!

In der Regel versuche ich jede Frage zu beantworten. Und wenn ich weiß, dass ich zu dem Thema nix weiß, dann schreibe ich eben, dass ich nix weiß.......*G*

Samstag, 13. September 2008

..angestrickt..

..ich konnte es ja nicht lassen, und habe mal wieder ein neues Teil angestrickt. Mr. Greenjeans (siehe rechts) in Volata Tweed von Gedifra. Ein Dochtgarn aus reiner Schurwolle, läßt sich wunderbar stricken mit Nadelstärke 5,0. Allerdings werden die Reihen durch den RVO im Augenblick noch immer größer...aber das Ende ist schon in Sicht.

So, fast Mitternacht und Schlafenszeit. Allerdings muß ich erstmal schau'n, was das draußen für'n Lärm ist. Hört sich an, als wenn jemand um diese Zeit noch Rasen mäht, im Stockdunkeln? Das geht ja wohl gar nicht. Was die sich so denken? Jedenfalls kann ich bei diesem Radau nicht schlafen, und mein Schönheitsschalf ist mir heilig, auch am Wochenende....

Dienstag, 9. September 2008

Dienstagsfrage 37/2008

Bist Du in Deinem Blog auch schon nach Anleitungen zu den von dir gefertigten und gezeigten Handarbeiten gefragt worden?
Wie denkst Du darüber und wie verhältst Du Dich dann? Ärgert es Dich, wenn jemand die Anleitung von Dir haben möchte, obwohl Du in Deinem Blogeintrag extra ausführlich geschrieben hast, daß dieselbige aus diesem Buch, jener Zeitschrift stammt oder in einem Onlineshop käuflich zu erwerben ist?

Herzlichen Dank an Moni für diese Frage!

Zunächst einmal die Antwort zur Frage: Nein, habe noch keine Anfrage diesbezüglich bekommen.

Allerdings finde ich auch diese Art von Anfragen nach den Strickmustern, über die sich einige Damen beklagen, gelinde gesagt, ziemlich daneben. Aus eigener Erfahrung im real life weiß ich aber auch, dass die Leute sich tatsächlich dieser Copyright Angelegenheit nicht bewußt sind. Das ging von "Sie wollen einfach nicht" bis "Sie können mir doch nicht zumuten, das selbst im Netz runterzuladen", denn den Link durfte ich ja weitergeben, wenn es denn aus dem Netz war. Und dann auch noch möglicherweise in einer anderen Sprache. Ne, das geht ja gar nicht.
Gut alte Geschichten, aber es scheint sich nix geändert zu haben an der Sensibilität der Leute. Oder ist es einfach nur Dummheit?

Montag, 8. September 2008

Calorimetry..

..ist schon für den kommenden Winter, passend zu meinem Poncho. Ich mag ja keine Mützen, solche Stirnbänder ruinieren wenigstens nicht die ganze Frisur. Übrigens, das Teil ist schnell gestrickt, so abends beim Krimi oder so. Kaum hat meine Freundin U. das Teil gesehen, schon hatte ich einen Auftrag. Mache ich doch gerne für sie, hat sie auch verdient.

Strickzeit: 07.09.08 - 07.09.08

Material: 50 g Rellana Luna mit Nadelstärke 4,5 mm

Sonntag, 7. September 2008

und noch ein UFO..

..umgewandelt in en FO. Die andere Puppi muß jetzt auch nicht mehr frieren, der Anzug ist fertig. Bei Gelegenheit gibt es noch einen Hut und ein paar Schühchen dazu.

Strickzeit: 14.02.08 - 06.09.08

Material: je 50 g Schachenmayr Micro in Weiß und Color mit Nadelstärke 3,0 mm.

Quelle: Andrea Kreativ. Puppenmode spezial Nr. 0536, Modell "Julia"

Eye Candy ...

..ein verspätetes Eye Candy, ja, aber als ich heute morgen die Blüten an meinem Alpenveilchen sah, mußte ich einfach mit Euch teilen, denn das ist das erste mal, dass eine solche Pflanze so lange bei mir überlebt hat, dass sie nocheinmal anfängt zu blühen.

Donnerstag, 4. September 2008

Dienstagsfrage 36/2008

Bringt ihr eher mehr unverstrickte Wolle aus dem Urlaub heim als ihr mitgenommen habt, oder weniger?
Herzlichen Dank an Christiane für die heutige Frage!

Mir geht es immer so, dass ich jede Menge mitnehme, aber meist gar nicht zum Stricken komme und daher auch nie was Neues mitbringe.

Socken 25/08 Sokker 2008 " My Purple Dream"

..äh, ja.. "my purple dream" kommt in natur daher. Ging diesmal leider nicht anders, weil es auch so leicht kein 6-fach Garn in dieser Farbe gibt. Außerdem habe ich die August-Bonus-Socken schon in einer solchen Farbe angefangen, auch aus einer Form von Verzweiflung.
Aber nun zur ganzen Geschichte. Diese Socken sollten mit 4-fach-Garn gestrickt werden, mußte ja nicht unbedingt "purple" sein. Der Rapport hat 17 Maschen, davon dann 4 Stück, macht 68 Maschen. Klar, wenn ich das stricke, dann kann ich die dem Zoo für einen Elefanten spenden. Also habe ich hin und her überlegt, Muster evtl. verkleinern, ne, ging gar nicht. Bis dann die rettende Eingabe kam. Das Ganze auf 3 Rapporte reduziert und mit 6-fach-Garn angeschlagen. Et voilà,
"my nature dream".

Strickzeit: 25.08.08 - 03.09.08

Material: 100 g Flotte Socke mouliné 6-fach mit Nadelstärke 2,5 und 3,0 mm.

Montag, 1. September 2008

Statistik August 2008

Socken:
100 g Flotte Socke 6-fach + Regia Rest - Mary-Jane-Slippers

Babys:
100 g Schachenmayr Micro - RVO Jacke
50 g Catania Color - Lätzchen

Sonstiges:
50 g Brazilia Stripes - Deko-Schal
150 g Catania und Adina Color - Backscrubber
100 g Schachenmayr Micro - Jäckchen und Mütze für Puppi
300 g div. Baumwolle - 6 Spülis

Gesamt: 850 g + Rest