Samstag, 24. Januar 2009

Ist mir eben so eingefallen...

Die Sache mit den drei Knöpfen

Im Fernsehen läuft eine politische Sendung.

Eine Dame spricht zur aktuellen Lage.

Meine Ma: „Ne, die hat ja schon wieder so eine Jacke an.“

Ich: „Äh, wie jetzt? Die hat doch immer solche Jackets an.“

Ma: „Ja schon, aber nicht immer die mit den Knöpfen.“

Ich: „Was denn für Knöpfe? Irgendwie muß sie das Teil doch zumachen“

Ma: „Eben, aber meistens hat sie vier.“

Ich: „Was – vier -?“

Ma: „Vier Knöpfe natürlich.“

Ich: „ Ja, und was ist jetzt?“

Ma: „Nun schau doch mal Kind, da sind doch nur drei Knöpfe an der Jacke.“

Ich: „Gut, sehe ich, aber wo ist das Problem? Drei oder vier Knöpfe, ist doch total egal.“

Ma: „ Auf gar keinen Fall, mit so einer drei-knöpfigen Jacke kann man doch nicht vor’s Volk treten. Wie sieht das denn aus?“

Ich: „Nun ja, die hat schon schlimmer ausgesehen.“

Ma: „Schon wahr, die hatte ja wohl auch den ein oder anderen Stylisten. Aber das mit den Knöpfen…ne..das geht ja nun ganz und gar nicht.“

Wir hören weiter der Rede zu.

Plötzlich meine Ma: „Oh ne, jetzt hat sie auch noch den Oberen auf.“

Ich: “Stimmt, hätte ich so gar nicht bemerkt“

Ma: „Mein Gott, jetzt sind es ja nur noch zwei Knöpfe, wo soll das denn noch hinführen?“

Ich: „Sie wird es wohl bald merken, und dann darauf achten, dass alle drei immer geschlossen bleiben.“

Ma: „Glaube ich nicht, schau mal, da rutscht nämlich durch den fehlenden Knopf ihr Top.
Warum sagt ihr das denn Keiner?“

Ich: „Wer soll das denn merken, wenn’s an der Basis nicht mehr stimmt?“

Ma: „Wenn man sich mal schön geschlossen halten würde, würde auch unten nix rutschen.“

Ich: „Ja, WIR sehen, dass da die (Kleider)Ordnung durcheinandergeraten ist.“

Ma: “Die werden das wohl auch sehen, so blind kann ja Niemand sein, aber ich bezweifle, ob sie ihr durch einen diskreten Hinweis zu verstehen geben, dass da was nicht richtig ist.“

Ich: „Ne, dafür braucht’s einen Herbert Wehner, der dann gesagt hätte:
– Frau Bundeskanzlerin, unter Ihrem Deckmäntelchen ist wohl etwas in Unordnung geraten – „


© roe 01/2009

1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen