Dienstag, 17. Februar 2009

ABC - Along - Rezepte

- C - wie Cranberry Cookies


125 g Butter/Margarine, 3 Eier, 100 g Zucker, 1. P. Vanille-Zucker, 1/2 P. Backpulver, 250 g Mehl, evtl. Milch, 100 g getrocknete Cranberries, 100 g gehackte Walnüsse

Die Butter schaumig schlagen,
abwechselnd ein Ei und etwas Zucker zugeben
und jedes Mal glatt rühren,
bis alles verbraucht ist.
Backpulver mit Mehl mischen und durch ein Sieb auf die Masse sieben.
Evtl. mit Milch zu einem geschmeidigen Teig rühren.
Die Canberries und die Walnüsse zufügen.

Zum Backen entweder kleine Häufchen auf ein gefettetes mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben oder in kleine Formen füllen.

Backzeit: hier ca. 15-20 Min. bei 180°C (Umluft)


- D - wie Donauwellen


125 g Butter/Margarine, 3 Eier, 100 g Zucker, 1 P. Vanille-Zucker, 1/2 P. Backpulver, 250 g Mehl, evtl. Milch, 1-2 EL Nuß-Nougat-Creme / 2 EL Kakao, 1 Glas Schattenmorellen, Kakao zum Bestäuben

Den Rührteig zubereiten und ca. 2/3 davon in eine runde oder eckige Form füllen.
Die Nuß-Nougat-Creme in der Microwelle leicht verflüssigen und unter den restlichen Teig mischen.
Diesen auf den hellen Teig geben.
Darauf die abgetropften Schattenmorellen verteilen.

Backzeit: hier ca. 30 Min. bei 180°C (Umluft)

Boden auskühlen lassen

Buttercreme: 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver, 250 g Butter, 100 g Puderzucker

Den Vanille-Pudding nach Anweisung ohne Zucker zubereiten.
Abkühlen lassen, dabei öfter umrühren, damit sich keine Haut bildet.
Den Puderzucker durchsieben.
Die Butter zimmerwarm werden lassen.
Butter schaumig schlagen,
dann langsam den Puderzucker zugeben und alles gut verrühren.
Nun den abgekühlten Vanillepudding eßlöffelweise zugeben.
Jede neue Zugabe von Pudding muß gut mit der Butter/Zucker Mischung verrührt werden.

Die fertige Buttercreme auf dem Boden verteilen und mit gesiebtem Kakao bestäuben.

Bon Appetit


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen