Dienstag, 21. April 2009

ABC - Along - Rezepte

- G - wie Götterkuchen

125 g Butter oder Margarine, 100 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 1 TL Backpulver, 1 Ei, 250 g Mehl

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen und nach der Kühlzeit in eine vorbereitete Springform geben und blindbacken.

Backzeit: hier: 12-15 Min bei 180°C (Umluft)

Füllung: 1 Pckg. Zitronengötterspeise, 1 Tasse Wasser, 4 EL Zucker, 200 g Frischkäse, 1 Pckg. Vanillezucker, 3 EL Zitronensaft, 3 EL Zucker, ½ l geschlagene Sahne, 4x125 g rote Götterspeise, 4x125 g grüne Götterspeise

Zitronengötterspeise und 4 EL Zucker in dem Wasser erwärmen, nicht kochen. Käse, Vanillezucker und Zitronensaft glatt rühren und unter die Sahne geben. Dann die Zitronengötterspeise unterheben. Zum Schluß je 2 Becher von der roten und grünen Götterspeise teelöffelweise unterheben, so dass eine Art Konfetti-Optik ensteht.

- keinen Mixer benutzen, da löst sich das zu schnell auf -

Masse auf dem abgekühlten Boden verteilen und in den Kühlschrank stellen.

Kühlzeit: mind. 60 Min

Zur Dekoration die restlichen Götterspeisen auf dem Kuchen anrichten. Siehe Foto.

- H - wie Hüttenkäsekuchen

Boden: siehe Rezept oben

Füllung: 1 Ei, 3 EL Zucker, 1 P. Vanillezucker, Zitrone, 400 g Hüttenkäse, 1/4 l geschlagene Sahne, 5 Blatt weiße Gelatine.

Ei, Zucker und Vanillezucker gut aufschlagen, Zitrone und Hüttenkäse unterrühren. Danach die Sahne und zum Schluß die vorbereitete Gelatine zugeben.
Masse auf dem Teig verteilen und kalt stellen.

Kühlzeit: mind. 60 Min

Dekoration: am besten sind natürlich Früchte aller Art, aber es gehen auch bunte Streusel oder Zuckerwerk, je nachdem, für welchen Anlaß der Kuchen gebacken wird.

Anmerkung: Die Kuchen auf den Bildern sind klein, d.h. ich habe nur jeweils ein halbes Rezept verarbeitet. Die angebenen Zutaten sind aber wie üblich für 4 Personen und handelsübliche Backformen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen