Montag, 20. April 2009

..ganz alt...

..da ich im Augenblick nichts wirklich Neues zu zeigen habe, möchte ich Euch dieses Teil vorstellen.

Es ist eine Art Cape, welches meiner Ur-Oma (1887-1970) gehörte. Sie hatte es in ihrer Jugend selbst gearbeitet und immer getragen, wenn es mal kühl war. Es hat nach ihrem Tod bis zum Ableben meiner Oma (1998) weiterhin auf der Lehne von Urchens Lieblingssessel gelegen. Als dann meine Oma starb, durfte ich es behalten, weil ich als Kind immer damit gespielt hatte, und als ich noch klein war, es mir als Röckchen umgebunden hatte.

Überhaupt, als wir den Haushalt meiner Oma auflösen mußten, sind noch so viele Erinnerungen wieder aufgetaucht, dass uns ganz warm ums Herz wurde. Ist schonmal gut, wenn nix weggeschmissen wird. Das sind keine wertvollen Güter, nur idelle Werte, und das Meiste hat natürlich meine Ma, aber ein Paar Dinge mit Geschichte habe ich auch bekommen.
Die werde ich dann mal später zeigen...allerdings ist dieses Cape mein ältestes Erbstück.

Hat bisher übrigens im gewohnten Stil über der Lehne meines Ohrensessels gelegen. Nun liegt es vorerst auf der Couch, bis sich ein geeigneter neuer Platz gefunden hat....

Kommentare:

  1. Liebe Sophie,

    das Cape ist ja ein wahres Schätzchen. Mir gefällt es. Und es ist so wunderbar alt. Für Dich hat es noch viel mehr Wert, hängen doch so viele Erinnerungen dran!

    Schöne Tage wünscht Dir

    heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbares Cape, verbunden mit unzähligen Erinnerungen. Einfach herrlich.

    Liebe Grüsse zu dir

    Rina

    AntwortenLöschen