Samstag, 23. Mai 2009

..diese Topflappen...(35)


..sind mehr oder weniger ein Versuchsobjekt.
Denn ich habe alle meine Reste vom Topflappengarn per Russian Join zusammengefügt und dann einfach mit einem Uni verhäkelt.
Allerdings muß ich sagen, dass das Garn nicht unbedingt für diese Methode geeignet ist, da es sich leicht teilt und man müßte einige Fäden rausschneiden, damit es nicht zu dick wird.
Aber immerhin ist mir jetzt die Prozedur bestens vertraut.

Häkelzeit: Mai 2009
Material: 100 g Lyric 8/8 und ca. 50 g Reste gleicher Qualität mit HN 4,0
Muster: selbst

Edit: die Topflappen hat meine Ma u.a. zum letzten Geburtstag bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen