Sonntag, 5. Juli 2009

Dienstagsfrage 27/2009


Was mich schon immer mal interessiert hat - wie alt ist eigentlich euer ältestes Strickteil, das ihr noch immer im täglichen Leben (also nicht nur bei der Gartenarbeit!) tragt?

Herzlichen Dank an Angi für die heutige Frage!

Ergänzend dazu würde das Wollschaf dabei interessieren warum du das Teil magst bzw. was das Besondere daran ist?

Oh je, da mußte ich doch erstmal nachdenken und in meinen Kleiderschrank schauen.
Also, mein ältestes Teil ist ein gelbes Sommertop mit Loch- und Zopfmuster.

Das ist zwar kein besonders gutes Bild, aber immerhin.
Ich ziehe ihn noch gerne an und hätte auch ein neues Foto machen können, aber er ist schon im Koffer für die morgige Reise.
Ich trage meine Sachen immer, bis sie entweder nicht mehr gut sind und entsorgt werden müssen, oder aber sie passen nicht mehr, weil des Nachts immer diese komischen Tierchen unterwegs sind, die die Plünnen enger nähen. Dieses Teil passt noch und ist noch in Ordnung, also warum sollte ich es entsorgen?

Material: Designergarn aus Homburg/Saar vor ca. 20 Jahren oder so..
Muster: wahrscheinlich aus einem alten Junghansheft, weiß ich aber nicht mehr..
Kette: vom Flohmarkt, als ich sie kaufte, hatte ich diesen Pullover an..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen