Donnerstag, 31. Dezember 2009

Happy New Year..


Dezember 2009

• Satz des Monats: ..es geht alles vorüber, es geht alles vorbei...
• Friseurbesuch:
nein
• Bester Film des Monats:
....
• Getränk des Monats:
Weihnachtstee
Essen des Monats: Lachsterrine
• Erfahrung des Monats:
..wenn der Doc sagt, es tut weh… *Grrr*
• Song des Monats:
..all I want for Christmas…

Buch des Monats: Die Geliebte des Sonnenkönigs - Dora Duncker
Leidenschaft des Monats: ..warten, bis der Schmerz vorbei ist…
Hassobjekt des Monats: ..meine lauten Nachbarn…
Geburtstagskinder des Monats: Anja, 100 Jahre Oma G., 100 Jahre Marion Gräfin Dönhoff

Dienstagsfrage 53/2009

Hattest Du Dir für 2009 handarbeitstechnisch Ziele gesteckt? Wenn ja, hast Du sie erreicht?
Wie sieht es für 2010 aus?

Ja, hatte ich...und nein, habe ich nicht erreicht..weil erstens kommt es anders, als man meistens zweitens denkt...ich konnte aus gesundheitlichen Gründen eine ganze Weile gar nicht stricken...daher werde ich auch keine "guten Vorsätze" für 2010 fassen...

Dienstagsfrage 52/2009

Ab und an bekommen wir sicher alle Wolle geschenkt. Was macht ihr, wenn Farbe und/oder Material so gar nicht eures ist? Oder wenn euch zum Verhältnis Menge/Projekt überhaupt nichts einfallen will.

Herzlichen Dank an Annie für die heutige Frage!

Es gibt immer noch ein bekanntes Auktionshaus oder aber, der nächste Flohmarkt kommt bestimmt....

Dienstagsfrage 51/2009

Ich wüsste gerne von Euch wo und wie Ihr Eure Wollvorräte aufbewahrt! Vielleicht könnt Ihr auch ein Foto davon zeigen!

Herzlichen Dank an Anke für die heutige Frage!

Gerne, Anke, hier ein Foto von meinem Sockengarnvorrat, stellvertretend für den ganzen Rest, der noch zum größten Teil in Umzugkartons im Keller lagert.


Dienstagsfrage 50/2009

Was meint Ihr? Pillt selbstgesponnene Wolle mehr oder weniger als gekauftes Garn?

Herzlichen Dank an Wollpoldi für die heutige Frage!

Sorry, aber da kann ich nicht drauf antworten, weil ich weder spinne, noch am Rad drehe, mit anderen Worten: keine Ahnung

Dienstagsfrage 49/2009

Ich habe den Eindruck es gibt immer mehr einzelne Strickanleitungen zu kaufen. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, weil man z. B. bei Ravelry einen größeren Überblick hat. Da gibt es kleine und große Preise.
Wieviel bist du bereit für eine einzige Anleitung zu bezahlen?
Wie hoch muß der Habenwollenfaktor dafür sein?

Herzlichen Dank an Annie für die heutige Frage!

Ich kaufe schon lange keine Anleitungen bzw. Anleitungshefte mehr, entweder schaue ich in meinen Beständen, oder ich suche mir im Netz eine kostenfreie.

Dienstagsfrage 48/2009

Strickt ihr am liebsten vor dem Fernseher, Radio? Oder mit Musik (cd) evtl. bei einem Hörbuch, in Gesellschaft oder ganz in Ruhe?

Herzlichen Dank an Gudrun für die heutige Frage!

Ich stricke entweder vor dem Fernseher oder bei einem Hörbuch. Selten in Gesellschaft, weil ich dann immer alleine die Nadeln in der Hand habe...

Dienstagsfrage 47/2009

Wie verhältst Du Dich, wenn Dich kurz vor Weihnachten die totale Strick- und Häkelunlust überfällt, Du aber noch jede Menge angefangene Projekte herumliegen hast, die eigentlich noch als Weihnachtsgeschenk fertig werden sollen?

Herzlichen Dank an Ute für die heutige Frage!

Das kommt darauf an, wer das Geschenk bekommen soll...angenommen, ein Nichtschenken würde meiner "Reputation" schaden..dann bleibt mir nix anderes übrig, als die Zähne zusammen zu beißen..wenn es nicht der Fall ist, entschuldige ich mich und vertage mich auf später...

Dienstagsfrage 46/2009

Ich fange ein neues Strickstück immer mit viel Enthusiasmus an - es ist einfach toll, neue Wolle anzustricken. Aber mit dem Fertigstellen hapert es bei mir noch, das fordert viel Durchhaltevermögen. Wenn dann mal etwas fertig wird, habe ich richtig Trennungsschmerz und bin traurig, dass es vorbei ist. Geht es Euch ähnlich?

Herzlichen Dank an Anke für die heutige Frage!

Also, dem ersten Teil der Frage stimme ich voll und ganz zu...

Ne, Trennungsschmerz kommt nicht auf, oft bin ich froh, dass ich das Teil nicht mehr sehen muß, vor allem, wenn es zu lange gedauert hat.
Aber den Löwenanteil meiner Handarbeiten behalte ich ja selbst, so dass ich mich dann doch weiter daran erfreuen kann...

Dienstagsfrage 45/2009

Wann (Uhrzeit) strickt Ihr am häufigsten - also vormittags, nachmittags oder doch abends?

Herzlichen Dank an Gudrun für die heutige Frage!

Ich stricke immer, wennn ich Zeit habe, das kann über den ganzen Tag verteilt sein, am meisten natürlich abends beim TV.

Dienstagsfrage 44/2009

Wer zu stricken beginnt, kauft Wolle, und das natürlich gemäß seinen Vorlieben bzw. den Projekten. Ich habe festgestellt, dass die Wolle, die ich zu Anfang meiner noch relativ kurzen Strickkarriere kaufte, eine andere ist, als die, die ich heute bevorzuge, dasselbe gilt für die Projekte. Wie ist das bei Euch?

Herzlichen Dank an Jinx für die heutige Frage!

Hrm...recht schwer zu beantworten, da ich ja nun schon seit mindestens 35 Jahren stricke.

Was das Material betrifft, da habe ich immer auf gute Qualität geachtet, deshalb trage ich die Teile wahrscheinlich auch so ewig lange..

Projektmäßig habe ich immer schon so ziemlich alles durcheinander gearbeitet, Socken, Pullover, Jacken, Kindersachen etc.....allerdings sind in den letzten Jahren noch ein paar Dinge hinzugekommen, wo ich früher niemals auf die Idee gekommen wäre, sowas zu stricken, wie z.B. Spülis oder Backscrubber.

Mittwoch, 30. Dezember 2009

R.I.P.

...heute wäre meine Oma 100 Jahre alt geworden...

..sie starb 1998 nach einem Schlaganfall....

..ihr Andenken wird in unserer Familie sehr hoch gehalten...

..meine Ma und ich tragen an Weihnachten, und nur dann, immer eine Bluse, die noch aus Omas Kleiderschrank stammt....
..das "gute" Geschirr aus Omas Vitrine wird an besonderen Tagen, wie jetzt zu Weihnachten, eingedeckt..

..bei diesen Gelegenheiten wird auch immer wieder das ein oder andere erzählt, woran wir uns noch erinnern können...

..das ist eines der alten Bilder, die ich habe, meine Oma als kleines Mädchen, muß wohl kurz vor dem ersten Weltkrieg gewesen sein, mit ihrer Mutter, unserem Urchen, die ich auch noch kannte....

..die Rosen haben wir heute Morgen zum Grab gebracht, das Gesteck haben wir schon am Montag hergestellt, da wäre mein Opa 103 Jahre alt geworden....

Montag, 28. Dezember 2009

..zwischen den Jahren...

..Deko bei meiner Ma...
..ich hatte in diesem Jahr ja keine...

..Adventskranz..

..der Kranz ist übrigens künstlich und stammt vom schwedischen Möbelhaus...


..Esstisch zu Heiligabend...

...Lachsterrine, Salat, Meerrettichsahne, Toast und Rosé..
..zum Desert: Bratapfel mit Eis..


..der Leuchter gehört mir und stammt noch aus alten Zeiten...

..Kaffeetafel am 2. Weihnachtstag...

..der seasonale Schutzengel, den habe ich mal vor Jahren bemalt...

Donnerstag, 24. Dezember 2009

..christmas comes to us all once a year...

..das ist in diesem Jahr der einzige Schmuck in meiner Wohnung und stammt von unterwegs, wo ihn jemand einfach entsorgt hat...
..übrigens, die Wand im Hintergrund ist weiß, ich habe das Foto bei künstlichem Licht gemacht...


..ich wünsche allen meinen Lesern wunderbare, ruhige und besinnliche Weihnachten..
..das ist eines der besten Lieder zum Fest...

Montag, 21. Dezember 2009

..nun ja....

..da es ja nicht ganz so einfach ist mit den Kerlen, hat meine Ma mir einen gebacken...und dann hatte er doch einen bedauerlichen Unfall, dabei verlor er seine - wahrscheinlich - bessere Hälfte.....und seine Überreste bleiben mir jetzt zum Vernaschen...

..irgendwie glaube ich, dass das was zu bedeuten hat...

Samstag, 19. Dezember 2009

4. Advent...

..das Bild ist von gestern, als es hier ohne Ende geschneit hat...leider sieht man den fallenden Schnee kaum...

..es geht wieder aufwärts, die Schmerzen lassen nach, ich kann wieder arbeiten, schließlich braucht mein Haushalt auch ab und an etwas Aufmerksamkeit...ich hoffe, dass ich bis Weihnachten wieder soweit hergestellt bin, dass ich frohen Mutes und mit neuen Ideen nach dem Jahreswechsel durchstarten kann...

..einen schönen letzten Advent vor dem Endspurt zum Fest
...zum Anhören, vielleicht geht ja doch noch ein Wunsch in Erfüllung...

Samstag, 12. Dezember 2009

..zum Wochenende..


...dieses Windlicht gab es gestern in der Apotheke, da bin ich im Augenblick Dauergast....
...ne, wirklich, es kommt alles zusammen... akuter Senkfuß...dick geschwollen, passe in keine Schuhe...immer noch die Epicondylitis...habe dann am Dienstag eine Cortisonspritze bekommen... Doc meinte, das wird wohl noch ein bis zwei Tage weh tun...hrm, darunter verstehe ich, dass ich wohl noch Beschwerden haben werde, aber bestimmt nicht, dass ich vor Schmerzen anfange zu heulen...gut, ist jetzt fast vorbei, aber immer noch nicht schmerzfrei...wirkt sich natürlich auch auf meine Produktivität aus...doch, ein paar Sachen habe ich, trotz Einschränkung, geschafft, müssen aber alle noch fotografiert werden...allerdings habe ich das dazugehörige Equipment noch nicht beisammen, und kann auch nicht suchen...ist zwar wirklich nicht ganz so erfreulich, aber eben erfahre ich, dass der Sohn meiner Nachbarin an Krebs gestorben ist....das sind dann schon ganz andere Dimensionen....

Ich wünsche Euch einen gemütlichen 3. Advent
Hier noch was zum Hören, es ist einfach Kult...

Sonntag, 6. Dezember 2009

..zum Nikolaus...

...das Nikolausgeschenk für meine Ma, nach bewährter Methode angemalt, allerdings leider nicht mehr bei Tageslicht fotografiert...

..ich hoffe, jeder von Euch hatte den Tag, den er sich gewünscht hat...
.. zum heutigen Tage passend...

Dienstag, 1. Dezember 2009

November 2009

• Satz des Monats: .wat mut, dat mut...
• Friseurbesuch:
nein
• Bester Film des Monats: ..ohne TV geht's auch...
• Getränk des Monats: heiße Schokolade
Essen des Monats: Lachs mit Zitronenbrokkoli
• Erfahrung des Monats: ..es muß nicht alles perfekt sein...
• Song des Monats: ..happy birthday...
Buch des Monats: Die Wolkenjäger - Robert Mawson
Leidenschaft des Monats: ..viel lesen am PC....
Hassobjekt des Monats: ..die Notwendigkeit einer OP....
Geburtstagskinder des Monats: Jani, Dorle, Sabine, Oliver... 250 Jahre Friedrich Schiller, 50 Jahre Miss Sophie