Sonntag, 12. September 2010

~..aller Anfang... (68) ~

..ist nunmal schwer...

..inspiriert durch die nette Geschichte von Lukina habe ich mal nachgeschaut und noch dieses Tempo-Täschchen gefunden. Äußerlich nicht mehr so sehr ansehnlich, trotz etlicher Wäschen, erfüllt es aber noch seinen Zweck. Im 4. Schuljahr mit Hilfe meiner Ma entstanden.

Dieses Teil ist zwar gehäkelt, aber zum Thema Stricken gibt es noch Folgendes zu berichten:

So wirklich gezeigt hatte es mir niemand, ich hatte irgendwo her ein angestricktes Stück und versuchte nun daran weiterzuarbeiten. Allerdings war mir wohl entgangen, dass man den Faden durch die Lasche .. äh ... Schlinge ziehen mußte, um eine Masche zu erhalten. Also hatte ich die Maschen eben immer von einer auf die andere Nadel verschoben, schön Reihe für Reihe und wunderte mich, dass sich die Früchte meiner Arbeit nicht in der Größe zeigten....irgendwann hat sich dann wohl jemand erbarmt und mich mal in die Geheimnisse des Strickens eingewiesen...denn ich wollte doch unbedingt Puppenkleider selber machen.. im Alter von ca. 10 Jahren, 1969.

Kommentare:

  1. Köööstlich!
    Ja, ich habe mir Deine Bemühungen gerade vorgestellt ... so richtig schön kindlich-bemüht und irgendwann verzweifelt ... hä? Warum wird das bloß nichts? Bei Mama sieht das doch immer so gut aus ...

    und das Tempotäschchen ist ja sowas von schöööön! Ich muss wohl mal mein Erstlingsstickwerk fotografieren, das ich noch heute benutze - ein richtiges Nadelbuch ... aber der Tag ist ja schon wieder zuende und morgen schon wieder soooo viel zu tun.

    Schlaf gut und hab schöne Strickträume!
    Lukina

    AntwortenLöschen
  2. Noch was ... die Idee mit der Musi gefällt mir super! Kann ich das auch einfügen? Wie geht das? Steckt irgendwie an ...

    LG - ULP

    AntwortenLöschen